Bellandor Morgans

Einzigartig in der Entstehung - Vielseitig im Einsatz

"The Horse that chooses you"


Historie


Die einzigartige Entstehung der Rasse

Das Morgan Horse stammt aus dem Nordosten der USA - die Neuenglandstaaten sind sein Ursprungsgebiet, in dem sich auch heute noch der Sitz der American Morgan Horse Association befindet. Von Neuengland aus startete das Morgan Horse seinesn Siegeszug über ganz Amerika. 

 

Im Jahr 1789 wurde Figure, der Gründerhengst, geboren. Seit Besitzer und Namensgeber der Rasse, Justinn Morgan, wurde anfangs für den kleinen, edlen Hengst belaechelt, da niemand an die Arbeitskraft des Pferdes glaubte. Doch schon bald bewies Figure, das er ebenbürtig mit den Kaltblütern Holz schleppen konnte und ebenso am Wochenende Trab- und Galopprennen gewinnen konnte. 

 

In seiner Heimat erhielt er dafür schnell den Spitznamen "The little Giant". 

 

Seine Vielseitigkeit, sein Wille und seine Ausdauer machten ihn über die Landesgrenzen hin bekannt. Seine enorme Vererbungskraft schaffte es, das jede Stute, die zugeführt wurde, ein Fohlen bekam, welches im Typ des Vaters stand. Somit wurde das Morgan Horse die erste eingetragenen Pferderasse der USA und Stammvater vieler weiterer amerikanischer Pferderassen. 

 

 

 

Rassestandard



Cyrus, der Halbbruder von Midnight Lace, der jetzt in Deutschland als wohlerzogener Deckhengst steht, kam mit Lace zusammen zuerst nach Deutschland. Lace reiste dann einige Monate nach Ungarn. 

JMF Basic Black, der Vater von Midnight Lace, der lange Zeit bei Sue in Wisconsin als Deckhengst stand. 


RBD Midnight Lace

Midnight Lace, 2011, Rappstute

 

Züchterin: Sue Olson, Rafterbardmorgans Wisconsin, USA, www.rafterbardmorgans.com

Midnight Lace war das erste Morgan Horse in Ungarn.

Lace nach ihrer Ankunft in Ungarn in ihrem neuen Zuhause 2012

 Entwicklung von Lacey in den letzten 3 Jahren

Unsere Lacey wird 2016 5 Jahre alt. Ihr Halbbruder Cyrus lebt in Deutschland. Lacey forderte von uns bei Ihrer Ausbildung viel Phantasie ab. Das traf sowohl bei der Bodenarbeit, als auch bei der Arbeit unter dem Sattel zu. Am liebsten sind ihr Aufgaben, die sie selbst lösen darf oder wo Ihre Mitarbeit unabdingbar ist, wie bei unseren Horsedream Führungsseminaren, Sie ist ein wahrer Meister in der Entschlüsselung nonverbaler Kommunikation mit dem Menschen und sorgt immer wieder für Erstaunen und Bewunderung. Wir warten mit Spannung auf ihr erstes Fohlen von unserem Deckhengst Glenmorgan Flambeau im Maerz 2016.

OBH Queen Dance on the Fire


Queen Dance on the Fire, 2013, Buckskin Stute

Diese wunderschöne Stute wurde uns im September 2014 von der Züchterin Diana Jassica nach Ungarn gebracht. Queenie wird uns in Zukunft als Zuchtstute aber auch als Reitpferd in allen Sparten zur Verfügung stehen. Sie ist sehr lernbegierig und freut sich immer auf neue Lektionen. Ihr "wildes" Morgan Temperament, láesst sich jederzeit zügeln und es ist immer wieder mit ihr ein Genuss zu trainieren.