Unsere Lehrpferde


Maci (Baerchen)


Über Maci wissen wir eigentlich nicht viel. Auf abenteuerlichen Wegen fand dieser Kaltblut/Lippizanermix eines Tages zu uns. Sein Alter schaetzen wir auf 20 Jahre. Am Anfang war er sehr abgemagert, konnte sich eben gerade auf den Beinen halten. Eigentlich hatten wir auch nicht wirklich das Herz ihn wieder herzugeben. Mit der Zeit mauserte sich Maci zum Liebling aller Reitschüler. Er ist immer hochkonzentriert, kann sich sofort auf jeden Reiter einstellen, ob jung oder alt, Anfaenger oder Fortgeschrittener. Er kann weit mehr als man ihm zutraut und er gibt immer 100 Prozent. Wir haben ihn hier alle sehr lieb gewonnen und hoffen, dass er noch lange seinen Reitschüler das Reiten beibringen kann, denn ob man es glaubt oder nicht, das macht er von Herzen gern, wie kaum ein anderes Pferd. 


Gyarló (Kisbérer Hengst)

 Gyarló lebt seit nunmehr 3 Jahren bei uns. Seine kooperative Art und sein einwandtfreier Charakter verblüffen uns immer wieder und wir freuen uns, dass wir vor allem für unsere fortgeschrittenen Reiter ein so tolles Pferd einsetzen können.

Gyarló war jahrelang ein aktives Springpferd und wurde auch in der Dressur bis Klasse M ausgebildet. Er steht leicht an den Hilfen und lernt auch gerne noch dazu. Er geht fleissig, ist sehr rittig aber für Anfaenger eher nicht geeignet. Mit seinern Schülern ist er jederzeit sehr geduldig und aufmerksam.

Im Kisbérer Zuchtbuch ist er als Deckhengst registriert und es existieren zahlreiche erfolgreiche Nachkommen von ihm,. Im Gelaende ist das Pferd ein Traum, trittsicher und nicht schreckhaft. Gyarló ist jetzt 22 Jahre alt.


Tüzfény( Amerikanischer Traber)

Alle kennen diesen wunderschönen dunkelbraunen Hengst mit seinem tollen Charakter unter dem Namen Rabbi. Mit seinen nunmehr bald 26 Jahren, ist er das aelteste Pferd auf der Anlage,  die man ihm aber beim besten Willen nicht ansieht.  Rabbi ist der geborene Denker und man muss schon ganz schön aufpassen, dass man bei den Lektionen nicht hinterherhinkt. Eigentlich wird er als Privatpferd geritten, da er aber ausdauernd  und er sehr gerne stundenlang láuft, wird er hin und wieder von fortgeschrittenen Reitschülern geritten.  Auch in unseren Kindersommerlagern ist er sehr beliebt. Er ist brav, passt sehr auf unsere kleinen Reitschüler auf und bleibt sofort bei der kleinsten Verunsicherung stehen. Insofern dürfen ihn auch hin und wieder Reitanfaenger auf seinen Rücken.  Bei Ausritten traegt er seine Reiter mutig durchs Gelaende. 


Filou (Traber-Shagya-Araber Mix)

Filou ist der Sohn von unserem tollen Traberhengst und steht seinem Vater, was den schlauen Kopf anbetrifft in nichts nach. Er ist immer für einen SChabernack auflegt und das einzige Pferd, dass sich seine Reiter selber aussuchen darf. Nur wer in jeder Gangart ausbalanciert sitzen kann, darf zukünftig auf ihm reiten. Ansonsten findet man sich bei seinen Bocksprüngen recht schnell im Sand wieder.  Wer den Test besteht,  hat von da an ein super rittiges Pferd, was toll an den Hilfen steht. Filou ist noch jung, hat aber schon sehr viel gelernt und wird weiter von uns professionell in Springen und Dressur ausgebildet. Also in jedem Fall eine Herausforderung für die mutigeren Reiter. Filou ist jetzt 7 Jahre alt.